Mittwoch, 8. Oktober 2008
Kommunikation

Liebe Arbeitskreisler,
ihr seid so verschwiegen - welches Thema bearbeitet ihr grade?

Was haltet ihr von folgendem Video zur Kommunikation? (Lernbereich 1: Verstehen und Verständigung, Klasse 7)



mittels http://anjo.to kann man das Video auch runterladen.

Viele Grüße
mandy
Mittwoch, 24. September 2008
Weblogs von Schülern beobachten

Lieber Arbeitskreis,
momentan teste ich gerade das Weblogschreiben mit Schülern der 7. Klasse. Ich habe zwei 7. Klassen, habe aber momentan nur die b ans Weblogschreiben gelassen, weil die c doch etwas schwieriger ist... jedenfalls soll immer einer Protokoll schreiben, es kann auch zusätzliches Material eingebracht werden, durch Links (kommentierte), Bilder, Videos etc. Im LB 3: Medien... wird die Arbeit dann ausgewertet. Hier der Link zum Weblog.
Für den GK 11 habe ich ein Weblog begleitend zum Unterricht eingerichtet... Hintergrundinfos, etc. Hier der Link dazu.
Es läuft beides erst an, ihr könnt gern ab und zu einen Blick drauf werfen.
Viele Grüße
mandy
(ehemaliges AK-Mitglied ;-))

PS: natürlich dürft ihr auch kommentieren, damit die lieben Schüler, insbesondere die 7te auch merkt, dass es ein ÖFFENTLICHES Weblog ist...
Freitag, 28. Januar 2005
Die akustische Zwangsgesellschaft

„Wenn das Handy zehnmal klingelt ...“ –
Die akustische Zwangsgesellschaft.

interessanter Text (8 Seiten, .rtf)

Link
Montag, 24. Januar 2005
Quantitative Ordnung von Medien

Mandy hat sich da was überlegt ...

wenn man davon ausgeht, dass auf der einen Seite Sender, auf der anderen Seite der Empfänger und dazwischen das Medium steht, kann man Medien auch nach der Zahl der Sender/Empfänger ordnen

- 1 Sender - 1 Empfänger: z.B. Brief, Buch, SMS, Mail, Telefon

- 1 Sender - viele Empfänger: z.B. Weblogs, Lautsprecherdurchsagen,

- viele Sender - viele Empfänger: z.B. TV, Radio, Zeitung

finde ich eine ganz brauchbare Unterscheidung. Thomas hatte nach Funktion sortiert, auch das finde ich ganz nützlich.

___________________________________

dann wurde beim Arbeitskreis die Frage aufgeworfen, ob es auch die Variante

- viele Sender - ein Empfänger gibt

z.B. beten ;-)
Dienstag, 18. Januar 2005
Was ist...?

"Nach den Fragen des Typus: Was ist Geist? Was ist Bewusstsein? Was ist Sprache? - jetzt also: Was ist ein Medium?" (Frank Hartmann)
Montag, 17. Januar 2005
Medien als Mittler - Begriff

(Fragen, die durch Thomas aufgeworfen wurden)

durch Medien
- Abbildung der Realität
- Konstruktion von Realität (Individuelle Filterung - Objetkivität?? - dazu eine Gerüchte-Gruppenübung von Juliane, ev. Höhlengleichnis)
- Verzerrung der Realität
- Erstellung durch Computergeneriertes

Was ist Realität?
- Beispiel: Stellenanzeigen in Zeitungen
- Naturbilder
- Alles?
- eigene Lebensumstände - der Familie, der Stadt, des Landes

Wie spiegelt sich die Außenwelt zu mir?
Freitag, 17. Dezember 2004
?

Ich finde, hinter Medien - Spiegel der Wirklichkeit gehört ein Fragezeichen. Sonst sieht es so aus, als wäre das tatsächlich so.
Freitag, 3. Dezember 2004
Weblog im Unterricht

Was ist ein Weblog?

Dazu gibt es viele Erklärungsversuche, z.B. den hier von der Wikipedia:
Ein Weblog oder Blog (ein Kunstwort aus 'Web' und 'Logbuch') ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Neue Einträge stehen an oberster Stelle, ältere folgen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge. Zum grammatikalischen Geschlecht ist zu bemerken, dass überwiegend das Weblog gebraucht wird, wenngleich auch der Weblog verbreitet ist.

Einsatz im Unterricht:

Im Sächsischem Lehrplan stehen vor dem Thema "Medien" noch "Verstehen und Verständigung" und "Christentum". So ist die Idee zum Einsatz nun, ein Weblog bereits zu Beginn des Schuljahres einzurichten. Jeweils ein Schüler bekommt nach einer Ethik-Stunde die Aufgabe, eine kurze Zusammenfassung der Stunde zu schreiben. Alle anderen Schüler können kommentieren, aber auch eigene Beiträge schreiben, die mit dem Thema im Unterricht zu tun haben, z.B. echte Fragen, Diskussionsfragen, Zitate, Aphorismen, Links. User, die zufällig auf das Weblog kommen, können ebenso kommentieren.

Im Zuge der Thematisierung der Medien im Unterricht können dann folgende Fragen diskutiert werden:
Wie hat das Weblog den Unterricht beeinflußt?
Hat das Schreiben Spaß gemacht?
Haben sich durch das Schreiben und die Interaktion außerhalb des Klassenraums andere Möglichkeiten ergeben?
Wie reagierten Außenstehende auf das Weblog? (im Internet, außerhalb, z.B. die Eltern)
Wie haben Außenstehende das Unterrichtsgeschehen beeinflußt?

Fallen Euch noch andere Fragen ein???

Themen

Termin

Momentan haben wir keine festgelegten Termine; wenn ihr mitmachen wollt, mailt uns und wir informieren euch über unser nächstes Treffen :o) Infos per Mail oder im Text der Sitzungsprotokolle

Links

Statistik

Online seit 5887 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2009.05.28, 00:14

Letzte Änderungen

  • Nächstes Treffen
    Hallo ihr lieben Arbeitskreisler, nächstes Treffen...
    by optimist (2009.01.26, 14:10)

Kontakt & Impressum

Katrin Pietzsch und Sabine Mittag
Zellescher Weg 17
01069 Dresden
Deutschland

eMail: arbeitskreis-ethik@web.de